Steuerliche Pflicht oder betriebs­wirt­schaftliche Kür?
Wir verbinden die Welten

Als Unternehmer haben Sie steuerliche Pflichten. Wirklich nur Pflichten? Wir machen aus der Pflicht die Kür und zeigen Ihnen, wie Sie mehr aus Ihren Zahlen holen können und sich hierbei auf das Wesentliche konzentrieren: DIE FÜHRUNG IHRES UNTERNEHMENS.

Für Unternehmen

Finanzbuchhaltung

Buchhaltung ist mehr als die Erfüllung von Meldepflichten gegenüber dem Finanzamt. Die Buchhaltung liefert vielmehr die wesentlichen Kennzahlen, die Sie im Alltag zur Führung Ihres Unternehmens benötigen.

Hierbei wir die Welt zunehmend digitaler und stellt die Unternehmen vor neue Herausforderungen. Durch  digitale Dienstleister und Prozesse rückt der internationale Markt und mit ihm die Herausforderungen insbesondere in der Umsatzteuer in den Fokus vieler Unternehmen.

Lohnbuchführung

Ständige Änderungen, hohe Dokumentationspflichten, regelmäßige Prüfungen und direktes Feedback durch die eigenen Arbeitnehmer sind nur einige der Gründe dafür,  die Lohnbuchhaltung beim Steuerberater erstellen zu lassen.

Jahresabschluss

Als Unternehmer sind Sie gesetzlich verpflichtet, jährlich Jahresabschlüsse und Steuererklärungen zu erstellen. Hierbei ist das Finanzamt jedoch nur einer der vielen Adressaten des Jahresabschlusses.

Daneben ist der Jahresabschluss für Banken, Auskunfteien, Versicherer, Kunden, Geschäftspartner oder auch Konkurrenten von Interesse.  

Wie können wir
Ihnen helfen?

Unsere Assistenz und gute Seele am Empfang, Frau Simone Mauer, steht Ihnen für erste Fragen gerne zur Verfügung.

per E-Mail

per Telefon

+49 (0)621 - 729650-0